Einer der guten Tage…

Bevor ich morgens das Haus verlasse, durchquere ich in der Regel meine Twittertimeline und lese Artikel nach, von denen ich denke, sie könnten mich interessieren. Neben Fußballbeiträgen sind dies meist politische Artikel, die – insbesondere in diesen Monaten  – wenig Anlass zur Freude bieten. So auch heute. Zum Glück trat ich dann allerdings mit einer Person in Kontakt, die nach mehreren schweren Monaten wieder neuen Lebensmut geschöpft hat. In dem Telefonat sprühte die Person derart vor Zuversicht, dass auch meine Laune schlagartig in die Höhe schnellte.

Und so sind es manchmal die kleinen Momente, die einem den Tag erhellen. Auf meinem Weg durch Bockenheim sah ich eine ältere Dame und eine jüngere Afrodeutsche, die sich herzlich in den Armen lagen und innig verabschiedeten. Nur wenige hundert Meter weiter hörte ich auf dem Campus lautes Lachen. Ein Junge und drei Mädchen, eine von ihnen im Rollstuhl, unterhielten sich angeregt. Es war ein bisschen wie in einem Werbefilm, doch es war der schöne reale Alltag. Als ich wenig später nach einem Einkauf den REWE verlassen wollte, sah ich am Ausgang zwei kleine Mädchen. Ich fragte mich, worauf sie warteten, doch dann sah ich, dass sie Karten des EM-Sammelalbums tauschten. Eine freute sich ganz arg darüber, Jogi Löw erwischt zu haben.

Ich erinnerte mich an die Zeit, in der ich noch fleißig Wrestler-Karten sammelte und verließ mit einem Lächeln den Laden. Heute war ein guter Tag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s